Zinsanstieg bei Staatsanleihen

Letzte Woche kam es an den Märkten für Staatsanleihen zu Gewinnmitnahmen der Investoren. Zuvor hatten Käufer die Zinsen nach unten getrieben. Da es allerdings keine überraschenden Wirtschaftsdaten gab, gehe ich davon aus, dass zunächst kein extremer Zinsanstieg erfolgen wird. Begründung:

  • USA: Angst vor Rezession
  • China: Befürchtung eines sich abschwächenden Wachstums
  • Europäische Zentralbank: Bestätigung, dass lockere Geldpolitik fortgesetzt wird und Stützungsmaßnahmen für die Banken auch in 2011 beibehalten werde.

Fakt ist, dass sich die Konditionen für Baufinanzierungen auf absolutem Tiefstand bewegen.  Damit ist jetzt der ideale Zeitpunkt gegeben, ein Eigenheim zu finanzieren. Bei der Zusammenstellung der richtigen Finanzierungsstruktur sind neben der Absicherung des Zinsänderungsrisikos die Wahl der richtigen Tilgungsmöglichkeiten und der optimale Einsatz von Fördermitteln wichtig.

Zinstendenz:
kurzfristig (1 – 2 Wochen): aufwärts
mittelfristig (3 Monate): seitwärts

Dieser Beitrag wurde unter Zinsen veröffentlicht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.