In Deutschland sind Eigenheime noch günstig

In Belgien, Frankreich, Großbritannien und den Niederlanden liegen die Preise für Eigenheime mit 277.000 bis 300.000 € derzeit um 40 bis 60 % höher als in Deutschland. Dies zeigt eine aktuelle Analyse von LBS Research zur Preisentwicklung in Westeuropa. Deutschland, vor anderthalb Jahrzehnten noch “Europameister” bei den Hauspreisen, habe viele Jahre ein absolut stabiles Preisniveau bewahrt.

Auf mittlere Sicht werden die Hauspreise in Deutschland allerdings wieder steigen. Nach einer Analyse von Deutsche Bank Research werden sie in diesem Jahr  im Schnitt um gut ein Prozent und im nächsten Jahr um 1,5 Prozent zulegen.

Das bedeutet für Sie: Jetzt Immobilien kaufen, denn die 2 wichtigsten Faktoren stellen sich derzeit sehr günstig dar:

  1. Finanzierungsbedingungen: Sehr gut, denn Sie finanzieren mit sehr niedrigen Zinsen.
  2. Objekt- bzw. Baupreise: Sehr gut, denn die Preise sind günstig und Wertsteigerungen sind zu erwarten.

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf, um die für Sie optimale Immobilie zu finden, eine Ihren Zielen und Wünschen entsprechende nachhaltige Finanzierungsstruktur zu erstellen und die am Markt günstigsten Konditionen zu sichern.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.