Kreditwiderruf – Frist läuft im Juni 2016 ab

Immobilienkäufer und Bauherren, die zwischen November 2002 und Juni 2010 ein Darlehen aufgenommen haben, sollten spätestens jetzt ihre Verträge prüfen. Am 22.06.2016 erlischt das Widerrufsrecht. Die Widerrufsbelehrungen bei ca. 80 % dieser Verträge sind fehlerhaft. Verbraucher können diese Verträge auch heute noch widerrufen. Die Durchsetzung eines Widerrufs bringt meistens einen Vorteil von 10 % bis 20 % der Darlehenssumme. Häufig wehren sich Banken und Sparkassen gegen den Widerruf und wenden ein, dass das Widerrufsrecht verwirkt sei. Allerdings sind die Erfolgsaussichten vor Gericht sehr gut. Aktuell hat die LBBW Revision in einem Kreditwiderrufsfall eingelegt, da das Gericht zu Gunsten der Verbraucher urteilte. Nun hat aber die LBBW die Revision wieder zurückgenommen – hat also offensichtlich eingesehen, dass der Widerruf noch zulässig war. Bisher waren die Banken und Sparkassen der Meinung, dass es beim Widerruf auf das Motiv ankomme. In einem Onlineshopping-Fall hat der BGH aber geurteilt: Der Widerruf ist unabhängig vom Motiv zulässig (Az. VIII zR 146/15).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.